News

06.04.2022

Erfolgreiche Verteidigung!

An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Verteidigung der Dissertation an Annika Würtenberger! Annika hat vom 2015 bis 2016 unseren Zertifikatslehrgang im Rahmen des Forschungs- und Promotionskollegs "Leadership" absolviert!

Wir sind sehr stolz und freuen uns Dich bald wieder persönlich im Schloss Engers begrüßen zu dürfen!

27.03.2022

Wir begrüßen unsere neuen Professorinnen

Frau Prof. Dr. Rita Meyer

Wir konnten Frau Prof. Dr. Rita Meyer von der Leibnitz Universität Hannover für unser Professoren:Innenteam gewinnen. Wir freuen uns auf ihr erstes Seminar im Oktober.

Mehr Informationen zu Frau Rita Meyer gibt es hier.

 

27.03.2022

Frau Prof. Dr. Ulrike Buchmann

Auch Prof. Dr. Ulrike Buchmann von der Universität Siegen konnten wir für unser Professoren:Innenteam gewinnen. Wir freuen uns auf ihr Seminar im September.

Weitere Informationen zu Frau Ulrike Buchmann gibt es hier.

19.03.2022

Erfolgreicher Zertifikatsabschluss

Wir gratulieren Bernhard Wintering zum erfolgreichen Zertifikatsabschluss. Bernhard ist im August 2018 gestartet und hat den Zertifkatslehrgang erfolgreich absolviert.

Den guten Wünschen von underem Vorstand Dr. Alexander Kiel und Prof. Dr. Dieter Münk, können wir uns nur anschließen: Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Absolvierung des Zertifikatslehrgang!

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens zum Sommerfest. Bis bald im Schloss Engers!

31.01.2022

Erfolgreicher Zertifikatsabschluss

Wir gratulieren Tobias Haberstroh zum erfolgreichen Zertifikatsabschluss. Tobias ist im Dezember 2018 gestartet und hat den Zertifkatslehrgang erfolgreich absolviert.

Wir haben Tobias als sehr engagierte und freundliche Person kennengelernt und wünschen ihm weiterhin viel Erfolg bei der Promotion.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens zum Sommerfest. Bis bald im Schloss Engers!

24.12.2021

Weihnachtsfeier 2021

Impressionen von der LKS-Weihnachtsfeier

Ein ereignisreiches Jahr geht auch für die Leadership-Kultur-Stiftung zu Ende. Wir möchten Ihnen und Ihren Liebsten frohe Festtage und einen guten Start in das Neue Jahr wünschen. Mit ein paar kleinen Impressionen aus dem Dezember verabschieden wir uns damit in die Winterpause und freuen uns auf ein Wiedersehen im Schloss Engers im Jahr 2022. Bleiben Sie gesund!

Weitere Impressionen finden Sie auf unserer Facebook-Seite.

17.11.2021

Nachruf auf Daniel Oertel

Mit großer Bestürzung und für uns überraschend haben wir im letzten Monat vom Tod von Daniel Oertel (geb. Riechmann) erfahren. Daniel wird uns immer als ein sehr lebensfroher, sympathischer und kommunikativer Kommilitone, Teilnehmer am Promotionskolleg und Freund in Erinnerung bleiben, von dem wir uns viel zu früh verabschieden mussten. Daniel war nicht nur sehr strebsam in der Erstellung seiner Dissertation, sondern auch über viele Jahre ein aktives Mitglied bei der LKS, sehr präsent im Schloss Engers und bei Aktivitäten neben dem Promotionskolleg immer engagiert. Daniel, wir werden Dich sehr vermissen!

Unser Mitgefühl gilt in dieser schweren Zeit seiner Frau und seiner ganzen Familie.

27.07.2021

Neues Format "Scientific Principles"

Für alle, die ein paar neue Impulse oder Unterstützung bei der Erstellung der Dissertationsschrift benötigen: Wir bieten seit diesem Jahr das Format "Scientific Principles" an - kostenfrei für alle LKS-Alumnis und Aktive. Die nächsten Seminare werden am 21.08.2021 und am 11.12.2021 online stattfinden.

Mehr Informationen und die Anmeldeformulare sind unter folgendem Link zu finden:

https://www.leadership-kultur.de/.../promot.../termine-2021/

31.05.2021

Verstärkung für das LKS Team

Wir freuen uns, dass wir unser Team im Frühjahr verstärken konnten. Dr. Hajck Karapetjan ist als Projektleiter und wissenschaftlicher Referent zentrale Ansprechperson und unter der LKS-Telefonnummer sowie per Email erreichbar.

Julia Steckelberg kümmert sich seit April vorrangig um die Seminarbetreuung sowie den Service rund um Zertifikate, Bescheinigungen etc.

Außerdem konnten wir Prof. Dr. Dieter Münk von der Universität Duisburg-Essen gewinnen. Herr Münk wird demnächst sein erstes Seminar in unserem Promotionskolleg halten.

Mehr Informationen zu den Personen sind unter https://www.leadership-kultur.de/de/die-stiftung/unser-team/ zu finden.

07.04.2021

Neue Formate geplant!

Die Leadership-Kultur ist äußerst facettenreich. Wir versuchen daher neben unseren etablierten Formaten im Weiterbildungsbereich und der Alumni-Vernetzung auch neue Formate anzubieten, die die persönliche Entwicklung unterstützen oder auch einfach einen Moment des Spaßes in schöner Atmosphäre ermöglichen. Daher planen wir bereits jetzt für spätestens 2022 neue Formate wie Yoga im Schloss oder den Nussknacker on Ice.

Haben auch Sie interessante Formate, die Sie mit uns als Partner umsetzen möchten? Dann überzeugen Sie uns mit einem entsprechenden Konzept und kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns immer über gute Ideen und Impulse.

16.03.2021

Wir suchen Verstärkung

Unsere Stiftung wächst in allen Bereichen. Wir brauchen Verstärkung, um unseren hohen Qualitätsanspurch auch in Zukunft zu erfüllen. Dazu suchen wir

MENSCHEN,
• die gerne einer Organisation ihren Stempel aufdrücken.
• die neue Geschäftsfelder entdecken und erschließen wollen
(Für uns bedeutet dies: Weiterbildung. Forschung, Beratung –
vielleicht sogar bis zu einer Hochschulgründung?!).
• die andere für unsere Vision von Leadership begeistern können.
• die neugierig sind und sich ständig weiterentwickeln wollen.


IHRE AUFGABEN WACHSEN MIT IHNEN UND SIE MIT IHREN AUFGABEN:
• Strategische Weiterentwicklung unserer Geschäftsfelder
• Netzwerkarbeit
• Betreuung der Studierenden und Dozenten
• Auftragsakquise, Forschungsanträge
• Öffentlichkeitsarbeit
• Analysen


WIR BIETEN:
• ein kleines Team, in dem jedes Teammitglied wichtig ist und den Unterschied ausmacht.
• Freiräume zur Entfaltung.
• zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Zugang zu unserem Forschungs- und Promotionskolleg.
• eine ordentliche Vergütung.
• eine flexible Zeiteinteilung: Teilzeit bis Vollzeit, flexible Stundeneinteilung.
• eine Flexible Ortseinteilung: Homeoffice und/oder Geschäftsstelle in Neuwied – oder am liebsten
zu Gast bei einem neuen Kooperationspartner, den Sie akquiriert haben!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich per E-Mail an
alexander.kiel@leadership-kultur.de z.Hd. Herrn Dr. Alexander Kiel – einschließlich Angabe Ihres
Gehaltswunschs und Ihres möglichen Eintrittstermins. Einsendeschluss ist der 15.04.2021!

01.12.2020

Weihnachtsfeier LKS

Auch in diesem Jahr sind wir einer bewährten Tradition treu geblieben und habe das LKS-Jahr mit unserer Weihnachtsfeier beschlossen. Wir freuen uns, dass über 30 Teilnehmende an der Online-Weihnachtsfeier teilgenommen und für einen geselligen Austausch gesorgt haben.

Dabei haben wir nicht nur das vergangene Jahr Revue passieren lassen, sondern auch einen Ausblick auf das kommende Jahr 2021 gegeben.

23.10.2020

Erfolgreiche Promotion

Auch an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an Hajck Karapetjan! Hajck hat vom 2016 bis 2019 unseren Zertifikatslehrgang im Rahmen des Forschungs- und Promotionskollegs "Leadership" absolviert nun hat er auch die Doktorwürde erlangt!

Wir sind sehr stolz und freuen uns Dich bald wieder persönlich im Schloss Engers begrüßen zu dürfen!

25.09.2020

Caucasus Summer School 2020

"Vielen Dank an die LKS für die Unterstützung"

Bildquelle: Sven Binder

Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr als Partner das Summer School Projekt im Kaukasus begleiten durften. Unter dem Titel: Global Job Skills – Leadership and Employability fand die diesjährige Summer School unseres Kooperationspartners der Hochschule Koblenz zwar ausschließlich online statt, wurde aber von den beteiligten Studierenden aus Aserbaidschan, Deutschland und Georgiern ebenso begeistert wahrgenommen. Ein kurzer Blick in die Evaluationen der Teilnehmenden mit einer 100 % Weiterempfehlungsquote und einer absoluten Zufriedenheit von 95 % bestätigt dieses. 

Besonders freuen wir uns auch über die Danksagungen von Sven Binder, der als Koordinator seitens der Hochschule Koblenz das Projekt begleitet hat: „Nicht nur aus alter Verbundenheit, sondern im Namen des gesamten Projektteams und der teilnehmenden Studierenden möchte ich der Leadership-Kultur-Stiftung einen besonderen Dank aussprechen für die Begleitung des Projekts. Wir haben einen sogenannten Most Knowledgeable Player (MKP) Award für die beste Einzelperson und für das beste trinationale Team durchgeführt und prämiert. Dabei stand neben einer reinen Wissensabfrage insbesondere die Zusammenarbeit in trinationalen Teams im Fokus. Eine besondere Herausforderung, die durch den MKP Award spielerisch überwunden werden konnte und so eine Teamkultur geschaffen hat, die anders nur schwer zu realisieren gewesen werden. Daher ein herzliches Dankeschön und auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit!“

Auch wir blicken einer weiteren Zusammenarbeit positiv entgegen. Wir freuen uns, dass wir unseren Beitrag leisten und gemeinsam mit unserem Kooperationspartner neben einer Erhöhung der Employability der Studierenden auch die Leadership-Kultur über die Grenzen Deutschlands hinaus stärken konnten. 

Mehr Informationen zum Projekt sind auf der Website www.ils-info.de zu finden. 

13.03.2020

Jennifer Safran in der LKS

Symbolische Schlüsselübergabe von unserem bisherigen Projektleiter Sven Binder an Jennifer Safran.

Ab dem 15. März wird Jennifer Safran alle organisatorischen Aufgaben von Sven Binder bei der Stiftung übernehmen und für alle Belange als Ansprechpartnerin zur Verfügung stehen. Sie ist unter jennifer.safran@leadership-kultur direkt erreichbar.

Wir möchten uns bei Sven Binder für die stets hervorragende Arbeit bedanken! Besonders gefreut haben wir uns auch über Svens Worte zum Abschluss: "Die Arbeit in der Stiftung hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. Insbesondere den Austausch mit den Teilnehmern und Professoren werde ich vermissen. Ich bin der Stiftung auch dankbar, dass ich mich in verschiedenen Projekten entfalten und die Stiftung mit weiterentwickeln durfte. Für die weitere Entwicklung wünsche ich alles Gute!"

Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit Sven im Schloss Engers!

28.01.2020

Interview Fernstudium-Infos

Heute durften wir Markus Jung von Fernstudium-Infos.de in einem Interview viele Fragen rund um das Promotionskolleg der LKS beantworten. Wir bedanken uns für das Interview und hoffen, dass wir einige Eindrücke vermitteln konnten. Für alle weiteren Fragen stehen wir - wie gewohnt - sehr gerne als Ihre persönlichen Ansprechpartner zur Verfügung.

20.12.2019

Weihnachtsgrüße aus Sri Lanka

Kurz vor dem Weihnachtsfest erreichten uns wunderschöne Dankeskarten aus Sri Lanka, in denen sich die Jugendlichen aus dem LKS One-for-One Programm für die Unterstützung bedanken.

In einem gemeinsamen Projekt der LKS, zusammen mit der FRIENDS Kinderhilfe International e.V., unterstützt jeder aktive Promovend in unserem Promotionskolleg einen Jugendlichen in Sri Lanka in seiner Ausbildung.

Zum Weiterlesen gibt es hier mehr Informationen dazu: https://www.leadership-kultur.de/de/engagement/

Wir sagen herzlichen Dank an Sie! Nur durch Ihre Teilnahme am Promotionskolleg ist es möglich, die Jugendlichen in Sri Lanka zu untersützen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und freuen uns, auch im kommenden Jahr unser Engagement fortzusetzen. ✨

02.12.2019

Weihnachtsfeier

Unsere Weihnachtsfeier gehört mittlerweile bereits zu unserer Kultu, und es ist für uns ein schönes, über die Jahre gewachsenes Ritual, Danke zu sagen: An alle unsere Promovenden und Professoren, Teilnehmern an den Zertifikats-Lehrgängen und an unsere Alumnis.

Dankeschön für ein spannendes Jahr und die immerwährende Unterstützung, die spannenden Ideen und Themenvielfalt in unseren Seminaren.

Nach der Einstimmung auf dem Weihnachtsmarkt am Schloss Engers am vergangenen Samstag wartete das Weihnachtsmenü und interessante Gespräche.

Wie gewohnt wurden wir bestens versorgt vom Team des Schloss Engers... und dürfen auch hier “Dankeschön” sagen!

Wir wünschen eine schöne Adventszeit

18.11.2019

Festakt zum Jubiläum der Stiftung

Neben der Beschreibung zum Festakt (s. unten) lassen sich ein paar Impressionen auch unserem Video entnehmen. Einfach auf das Foto klicken und reinschauen!

Der Festakt zum 40jährigen Jubiläum der Leadership-Kultur-Stiftung am Samstag würdigte die lange Historie der Stiftung und die Entwicklung, die seither durchlaufen wurde. Der Vorstand betonte, dass der "Grundstein unserer Organisation der Modellversuch „Betriebspädagogik“ aus dem Jahr 1979 ist." Die Gastredner Prof. Dr. Martin Fischer vom Karlsruher Institut für Technologie und Oberbürgermeister Jan Einig betonten in ihren Grußworten daher besonders den Pioniergeist des Gründungsvaters der Stiftung Prof. Dr. Hülshoff, zu dessen Ehren auch erstmals der Theo Hülshoff Preis für hervorragende Verdienste um die Leadership-Kultur ausgelobt wurde. Preisträgerin Dr. Sr. M. Elisa Döschl waren die Überraschung und Freude anzusehen. Vorstand und wissenschaftlicher Leiter der Stiftung, PD Dr. Alexander V. Steckelberg, verwies in seiner Laudatio darauf, dass es ihr in den letzten 15 Jahren erfolgreich gelungen sei, Philosophie und Konzepte der Leadership-Kultur-Stiftung und der Betriebspädagogik in ihrem beruflichen Umfeld zu leben und zu transformieren, sowie ihr Selbstverständnis an den Werten der Stiftung zu orientieren.
Dass auch unter den aktuell Studierenden herausragende Führungspersönlichkeiten sind, zeigte der launische Vortrag von Andreas Lorenz, der zurzeit berufsbegleitend den Zertifikatslehrgang der LKS durchläuft und hauptberuflich als Topredner und Berater für große Unternehmen aktiv ist. Sein Vortrag verdeutlichte vor allem die Praxisrelevanz der Leadership-Philosophie der Stiftung.
Haider Hassan, 2. Vorsitzender Friends Kinderhilfe e.V., stellte das Förderprogramm für sozialbenachteiligte Schülerinnen und Schüler auf Sri Lanka vor, das von der LKS vor 2 Jahren ins Leben gerufen wurde. Das Motto des Programms: Mit den eigenen Weiterbildungsmaßnahmen in Deutschland Bildungschancen in Sri Lanka ermöglichen. Der Ansatz: Für jeden eingeschriebenen Teilnehmer in einem LKS Weiterbildungsprogramm übernimmt die Leadership-Kultur-Stiftung mindestens zwei Jahre lang die Ausbildungskosten für einen sri-lankischen Jugendlichen – mit dem Ziel, diesem einen Schulabschluss zu ermöglichen („One for One" - Prinzip). Für Haider Hassan steht damit „die LKS nicht nur für hochwertige berufsbegleitende Weiterbildung, sondern für wertebasiertes Handeln und ganz konkrete Hilfe zur Selbsthilfe“.
Musikalisch eingerahmt wurde das Programm von einem Duett der Stipendiaten der Villa Musica, dem Schlossherren. Bei so viel Synergien war sich auch der Oberbürgermeister sicher, dass „die Leadership-Kultur-Stiftung hier im Schloss Engers, einer Hauptstätte der Musikkultur, sehr gut aufgehoben und eine Bereicherung für die Stadt Neuwied ist.“

12.11.2019

Erfolgreiche Promotion

Wir gratulieren Frau Dr. Sr. M. Elisa Döschl zur erfolgreichen Dissertation! Unter dem Titel "Selbstkonzept der indischen Ordensfrauen in deutschen Pflegeeinrichtungen" wurde die Dissertation nach einem langen und interessanten Weg erfolgreich abgeschlossen.

Wer gerne mehr darüber erfahren möchte, hat am kommenden Samstag, 16.11.2019 die Möglichkeit Frau Dr. Sr. M. Elisa Döschl persönlich zu fragen. Sie wird ebenfalls Gast beim Festakt anlässlich des 40-jährigen Jubiläums sein.

20.09.2019

LKS beim AKAD Forum 2019

Beim diesjährigen AKAD Forum zum Thema "DIGITALE BILDUNG MIT UND GEGEN KÜNSTLICHE INTELLIGENZ – survival of the fittest!?" war auch die LKS durch einige Teilnehmenden des Promotionskollegs vertreten. Wir möchten uns an dieser Stelle sowohl für den interessanten Tag als auch die Freikarten bei der AKAD University bedanken.

Neben vielen spannenden Vorträgen und Diskussionen gab es überraschend auch einen Redebeitrag der LKS zur "Qualifizierung und Differenzierung in Zeiten von KI - Promotion als Alleinstellungsmerkmal?"

Mehr zur Veranstaltung finden Sie unter https://www.akad.de/fernstudium/akad-university/akad-forum-2019/

17.09.2019

Summer School Aserbaidschan

Hier geht's zum Video mit Sven Binder und Nika Kimeridze https://www.facebook.com/LeadershipKulturStiftung/videos/517063282438747/

Organisiert durch den Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der HS Koblenz, war die Partneruniversität Azerbaijan University in diesem Jahr Gastgeberin und lud ein nach Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans. Angereist waren neben den Remagenern auch Studierende aus Tiflis und von zwei weiteren Partneruniversitäten in Baku. Die insgesamt 20 Studierenden erwartete ein dichtes Programm zum Thema: Leadership and Employability – Skills for a Global Job Market.  Nach einem Wochenende mit Stadtbesichtigung und einer Exkursion zu historischen, zoroastrischen Feuertempeln folgten zwei Tage an der Universität, an denen die Studierenden von einheimischen Professor*innen und Dozent*innen in das Wirtschaftssystem des Landes eingeführt wurden und vor allem über die grundlegenden Herausforderungen unternehmerischer Tätigkeit informiert wurden. In tri-nationale Gruppen eingeteilt, verbrachten die Studierenden dann die folgenden zwei Tage in einem lokalen Unternehmen. Sie hatten die Aufgabe, jeweils in einem Hotel, einem Krankenhaus, einer Bank und in einer Sozialorganisation spezifische betriebswirtschaftlichen Aufgaben zu bearbeiten und ein Beratungskonzept für die Unternehmen zu entwickeln. In einer öffentlichen Abschlussveranstaltung, zu der neben den Projektpartnern auch Repräsentanten der georgischen und deutschen Botschaften, sowie des DAAD und der GIZ geladen waren, präsentierten die studentischen Gruppen dann ihre Ergebnisse. Alle Projekte wurden erfolgreich umgesetzt und fanden sehr positive Rückmeldungen der Gäste. Eine letzte Exkursion in die Stadt Quba im Norden des Landes am Fuße des Kaukasusgebirges, ermöglichte durch den Besuch eines modernen Bürgerservice-Zentrums abschließend einen Einblick in vereinfachte administrative Strukturen für Gründer und Kleinunternehmen.

Die Sommerschule vermittelte den Studierenden Einblicke in ein Land, das nach der Unabhängigkeit von der ehemaligen Sowjetunion weiterhin mit politischen, wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen kämpft. Sie brachte die jungen Menschen mit Unternehmen in Kontakt, die in ihren spezifischen Bedingungen oft kreative Lösungen entwickeln. Die Studierenden konnten ihr Wissen aus dem Studium unmittelbar in Unternehmenskontexten vor Ort einsetzen und lernten vor allem, sich in international gemischten Teams zu verständigen, deren Arbeit aktiv mitzugestalten und am Ende Ergebnisse gemeinsam zu präsentieren – somit Fähigkeiten für einen globalen Arbeitsmarkt. Das Organisationsteam, Prof. Dr. Magdalena Stülb, Dr. Gabriele Wolff und Sven Binder danken allen, die an der Hochschule durch ihre aktive Unterstützung die Umsetzung der Sommerschule ermöglichten sowie vor allem auch dem DAAD, der Leadership-Kultur-Stiftung, dem StuPa-Remagen sowie dem Förderkreis des RAC für ihre finanziellen Beiträge.

24.08.2019

Sonderseminar Heidelberg

Ein sehr spannendes und lehrreiches Sonderseminar "Leadership-Kultur in der Praxis" geht zu Ende. Unser Vorstandsvorsitzender Dr. Alexander Kiel bedankt sich bei den beiden Abteilungsleitern der Konzern IT der Stadtwerke Heidelberg Daniel Schneegaß (links) und Tobias Jäger (Mitte) für die hervorragende Organisation und die Möglichkeit das Seminar in Heidelberg ausrichten zu können.

In der Sonderseminarreihe "Leadership-Kultur in der Praxis" laden Teilnehmer aus dem Promotionskolleg ein und vermitteln einen Eindruck, wie Leadership-Kultur in ihrem täglichen Arbeitsumfeld auftritt. Weiterhin wird das Seminar dazu genutzt, die Leadership-Kultur und aktuelle Promotionsvorhaben ausführlich zu diskutieren. Neben dem hochwertigen fachlichen Input kamen bei einem gemeinsamen Besuch des Königsstuhls und des Schlosses in Heidelberg (samt privater Führung durch die öffentlich nicht zugänglichen Bereiche) auch die kulturellen und kulinarischen Impulse nicht zu kurz.

Wir sagen herzlichen Dank an Daniel Schneegaß und Tobias Jäger, stellvertretend für die Stadtwerke Heidelberg. Es war ein sehr gelungenes Seminar!

28.07.2019

Sommerfest der LKS 2019

Bei glücklicherweise schönem Wetter fand das Sommerfest der LKS am Wochenende statt. Neben vielen informativen Gesprächen zwischen aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen am Promotionskolleg ist auch der Sapßfaktor beim gemeinsamen Eisessen, Gedächtnistraining und einer kleinen Führung durch das Koblenzer Schloss nicht zu kurz gekommen. Anschließend wurde bei einem leckeren Abendessen im Gewölbekeller des Schloss Engers und einem Glas Wein am Rhein die informelle Vernetzung untereinander intensiviert.

Wir freuen uns schon jetzt auf die kommenden Festivitäten wie das LKS-Jubiliäum sowie die Weihnachtsfeier im November!

28.07.2019

Erfolgreicher Zertifikatsabschluss

Wir gratulieren Ulrike Schweizer zum erfolgreichen Zertifikatsabschluss. Ulrike ist im Januar 2017 gestartet und hat den Zertifkatslehrgang erfolgreich absolviert.

Wir haben Ulrike als sehr engagierte und freundliche Person kennengelernt und wünschen ihr weiterhin viel Erfolg bei der Promotion.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens zum Sommerfest. Bis bald im Schloss Engers!