Aufbau und Modulübersicht

Die Zertifizierung Leadership for Corporate Competence (LKS) ist modular aufgebaut und umfasst insgesamt 60 Creditpoints*.

Die Präsenzzeit erstreckt sich über 6 Seminartermine während des einjährigen Zertifizierungsprogramms. Die Seminare erfolgen in Kleingruppen bis maximal 15 Personen, um den Austausch und das Lernerlebnis bestmöglich zu gestalten. Alle Module werden in den Seminaren gemeinsam erarbeitet und/oder in selbstständiger Heimarbeit abgeschlossen.

Der modulare Aufbau und die einzelnen Inhalte sind nachstehend dargestellt.

*Ein Creditpoint entspricht einer Arbeitsbelastung von 25 Stunden. Diese Angabe stellt damit ein Äquivalent zu dem hochschulweiten ECTS-System dar.

 

Die einzelnen Module werden in insgesamt 6 Seminaren thematisiert. Dabei entfällt wie der oben stehenden Graphik zu entnehmen ist jeweils 1 Seminar auf das Basis- und Wahlstudium und 4 Seminare auf das Kernstudium. Die Prüfungsleistung besteht aus einer Hausarbeit, die alle Module umfasst, und der aktiven Teilnahme an den 6 Seminaren. Für mehr Informationen zu den Inhalten der einzelnen Module können Sie sich hier unsere Modulübersicht herunterladen.

Einführungs-/Orientierungsseminar und Fachseminar I:

In diesen Seminaren erfolgt am ersten Tag die inhaltliche und organisatorische Einführung in das Studium. Neben der Erläuterung zum Studienablauf, den Studienphasen, den Prüfungsformen usw. erhalten die Studierenden dann über fachliche Unterrichtseinheiten am 2./3. Tag eine Einführung in die Themenfelder des Basisstudiums.

Dauer:   3 x 8 Ustd. zzgl. Vor- /Nachbereitung (3-tägig, Do.-Sa.)

Fachseminare II-V Kernstudium:

Die Fachseminare sind fachlich orientiert und thematisieren die Inhalte des Kernstudiums. Sie liegen am Anfang und am Ende der beiden Phasen des Kernstudiums, was im jeweils 2. Teil auch eine Präsentation von Ergebnissen der Seminararbeiten erlaubt.

Dauer:  Jeweils 2 x 8 Ustd. zzgl. Vor- /Nachbereitung (jeweils 2- tägig, Fr.-Sa.)

Schwerpunkt- und Projektseminar:

Im Projektstudium belegen die Studierenden ein Wahlmodul und erstellen eine Projektarbeit. Im Seminar werden mögliche Themenstellungen vorgestellt und diskutiert. Die Studierenden werden damit auf die Projektarbeit vorbereitet. Die momentan verfügbaren Wahlmodulle sind Ingenieurpsychologie, Digital Leadership, Change Management und Digital Education.

Dauer:   2 x 8 Ustd. zzgl. Vor- /Nachbereitung (2-tägig, Fr.-Sa.)