Prof. Dr. Georg Müller-Christ

Prof. Dr. Georg Müller-Christ ist seit Februar 2001 Hochschullehrer an der Universität Bremen im Fachbereich 7: Wirtschaftswissenschaft für das Fachgebiet Nachhaltiges Management. Er ist verheiratet und hat vier Kinder. Studiert, promoviert und habilitiert hat er an der Universität Bayreuth am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre und Organisation von Prof. Dr. Andreas Remer. Seine Forschungsinteressen bewegen sich von der strategischen Managementlehre über die Umweltmanagementlehre hin zu Konzepten eines nachhaltigen Managements. Er ist Mitglied des Vorstands des Zentrums für Multimedia in der Lehre und war von 2008 bis 2011 Konrektor für Studium und Lehre der Universität Bremen. Seit 2009 ist er Sprecher der AG Hochschulen und Nachhaltigkeit, eine AG des Runden Tisches zur Umsetzung von Bildung für Nachhaltige Entwicklung im Rahmen der UN-Dekade 2005-2014. Seit 2012 ist er zertifizierter Systemaufsteller.

Forschungsinteressen

Nachhaltigkeit als unumgängliche Überlebensvoraussetzung für wirtschaftende Einheiten erhöht deutlich die Entscheidungskomplexität. Im freien Spiel der Kräfte der Entscheidungsprämissen lässt sich Nachhaltigkeit daher kaum in Managemententscheidungen integrieren. Dies liegt eben auch daran, dass Nachhaltigkeit zu Dilemmata und Widersprüchlichkeiten in den Entscheidungsprozessen führt, für die wirtschaftenden Einheiten neue Strukturen und Kompetenzen brauchen. Nachhaltiges Management muss daher ausbuchstabiert werden als Management als Ressourcenorientierung und Bewältigung widersprüchlicher Managementrationalitäten. Ein besonderes Forschungsinteresse liegt in der Anwendung von Systemaufstellungen als innovative didaktische und erkenntnisleitende Methode.

Transfer

Die Begleitung von erwerbswirtschaftlichen und Non-Profit-Einrichtungen auf ihrem Weg zu einem Nachhaltigen Management erfolgt über die Entwicklung und Erprobung von Nachhaltigkeitschecks (www.nachhaltigesmanagement.de), über die Verbreitung von Nachhaltigkeitswissen in Lehrvideos (www.va-bne.de) und über systemische Beratungen mithilfe der Aufstellungsmethode (www.mc-managementaufstellungen.de).